m5!cube - Baublog -

Quadratisch, praktisch, gut!!

Lass Bilder sprechen.

Hier ein paar Eindrücke vom Estrich, der am Mittwoch das erste mal begangen werden durfte. Die Tiefbauer sind fleißig und verlegen weitere Lebensadern des Hauses. Nachdem Strom und Wasser schon längst drin sind, fehlen nun nur noch die Leitungen für Telekom und Unitymedia. Die liegen bislang bis vor´s Haus und müssen noch den Weg hinein finden. Damit sollte das Thema nach nun ca. 10 Wochen auch mal ein Ende finden. Auch der Elektriker ist fleißig dabei die Unterverteilung zu sortieren und in den Zählerkasten zu führen.

3 Comments

  1. Ist das nun der Castrello-Estrich? Ich bin auch am Schwanken zwischen Estrich, Beton und Fließen – wobei letzteres wohl die einfachste Variante wäre. Kannst Du ein paar Erfahrungen mit dem Castrello vermitteln? Habt ihr eine Speziialfirma dafür engagiert? Wie liegt der Preis? Für alle Infos wäre ich sehr dankbar!

    • Das ist nicht der Castrello Belag. Wir haben uns aufgrund der Kosten nun doch dagegen entschieden. Hatten bei Castrello direkt die Leistung angefragt und einen dreistelligen Betrag pro Quadratmeter als Größenordnung erhalten.
      Letztlich werden wir einen Design Spachtel selbst aufbringen. Die Fachleute werden sicher aufschreien ;-) Wir sind da aber offen, um Neues auszuprobieren. Wenn´s was wird, schreibe ich auch hier im Blog darüber, was wir genau verwendet und wie wir es verarbeitet haben. Wenn´s nix wird, ist´s ne kleien Warnung für alle, die das auch vor haben.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>