m5!cube - Baublog -

Quadratisch, praktisch, gut!!

Die Fußbodenheizung

In der letzten Woche wurde die Fußbodenheizung verlegt. Da wir eine Luftwärmepumpe mit niedriger Vorlauftemperatur bekommen, sind die Heizschleifen in einem dichten Abstand von ca. 10-12cm verlegt. So kann die Wärme gut übertragen werden.
Nun kann kommende Woche Mittwoch und Donnerstag der Estrich gelegt werden.

Eine ärgerliche Nummer ist immer noch das Thema Hausanschlüsse :-(. Nachdem es wegen der fehlenden Installationsplatte der
Mehrspartendurchführung mittlerweile die achte (!!!!) Woche dauert alle Anschlüsse ins Haus zu bekommen, wurde nun ohne Rückfrage oder Vorwarnung der Anschlussgraben auf der Strasse wieder geschlossen. Dumm nur, das der Anschluss von Unity Media noch nicht drin ist. Also heißt es am Montag wieder allen möglichen Leuten hinterher zu telefonieren. Man hat ja auch nix anderes zu tun.
Bin gespannt, wer den Graben wieder auf gräbt. Und einen schnellen Internetzugang zu bekommen war für uns schon ein entscheidendes Kriterium für die Bauplatzwahl.

4 Comments

  1. Ach, der Kerl von Unitymedia wollte jetzt schon zum zweiten mal unseren Anschluss legen…. :-) Dabei sind wir wirklich noch nicht so weit!

  2. Nicht im Ernst, oder? Ob der sich echt vertan haben könnte? Wäre absolut ärgerlich …

  3. Hey Marcus,
    was für eine fehlende Platte beim Mehrsparteneingang meinst Du?
    Bin ja mal gespannt, wie das bei uns mit der Versorgung klappt…
    Ich hab ja auch Unitymedia beantragt.
    Die Entsorgung läuft seit ein paar Tagen.

    Viele Grüße sendet

    Steffen

    • Hallo Steffen,
      wir haben die “Quadro Secura Nova-BP” von Doyma.
      Die besteht aus einem Rohbauteil und einem Installationsteil.
      Der Rohbauteil wird in das Fundament und die Bodenplatte eingebaut und eigentlich nix anderes als ein Leerrohr. Bei uns hat das Installationsteil (die blaue Metallplatte mit den 4 Leitungsdurchführungen) gefehlt. Das brauchen die Installateure, um die Anschlüsse durchführen zu können.
      Der Bauleiter meinte, das müssten die Versorger mitbringen.
      Ich war mir jedoch sicher, das bei ARTOS beauftragt zu haben, was letztlich auch so war.
      Die haben allerdings 3 Wochen gebraucht, das Ding zu besorgen und auf die Baustelle zu schaffen.

      VG
      Marcus

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>